DJ MELANIE




„Wann kann ich endlich in einen Supermarkt gehn und kaufen was ich brauche allein mit meinem guten Aussehen?“*

















DJ, Medienarbeitern, Produktmanagerin, Herausgeberin des Henna Peschel-Egozines HAUTNAH!, Autorin, Tourmanagerin  der Hamburger Schule.

 

Inspiriert von Das neue Brot, Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs, Huah!, Kristof Schreuf und Pascal Fuhlbruegge 1993 zu L'Age D'Or, wo sie Tocotronic (<) etablierte und mit Bands und Künstlern wie z.B. die Sterne, Ja König Ja, die Regierung, Schorsch Kamerun zusammenarbeitete. Später Labelmanagement und PR für Ladomat 2000 (u.a. Egoexpress, Whirlpool Productions, Arj Snoek, Forever Sweet, Subtle Tease).

 

Durch Verantstaltungsreihen wie Diskomat (KIR und Golden Pudel Club) und Rock'n'Rave (St. Pauli Vereinsheim) und das Zusammenstellen wie Veröffentlichen von unzähligen Remix-Tonträgern wie durch die Förderung von Fanzines sogenannte Synergieeffekte, Schaffung neuer subkultureller Plattformen und Trends.

 

 Als Künstlerin der Gruppe DER GOLDENE ENGEL (Bahnhofsmission Schauspielhaus Hamburg) mit der Aktion ARME HELFEN REICHEN das PROSYSTEM zur Optimierung der Einkaufsmöglichkeiten am Neuen Wall entworfen.

 

1998 Gründung der Agentur DJ MELANIE (Schwerpunkte: die Goldenen Zitronen, les Robespierres, Stella, Blumfeld, Rocko Schamoni) und des Labels DJ MELANIE (Universal Gonzalez und VA: Ihr werdet alle sterben). 2000 dann PR und Marketing für Buback Tonträger (Doppelkopf, Ostinato, Absolute Beginner). 2001 Produktmanagerin bei Buback für die Goldenen Zitronen, Kissogram, Jan Delay und Dynamite Deluxe.

 

2003 Umzug nach Berlin, Produktmanagement und PR für diverse Hörbücher (Dt. Grammophon Literatur/Universal), Management und PR für die Türen, Kissogram. Pressearbeit für die Volksbühne am Rosa- Luxemburg-Platz Berlin (Produktionen von Schorsch Kamerun, Veranstaltungsreihe Club Neustadt). 2005 Einstellung der Agentur DJ MELANIE, seitdem Dramaturgie- und Regieassistentin vornehmlich bei René Pollesch* an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2013 Product Coordination Management Digital bei Universal Music.


Myriam Brüger ist verheiratet mit dem Musiker, Komponisten und Produzenten und Christopher Uhe.

 




Auszeichnungen: Goldene Schallplatten für Dynamite Deluxe „Deluxe Soundsystem“ und Absolute Beginner „Bambule“ / Internationale Kurzfilmtage Oberhausen (Kategorie Musikvideo, 3. Preis 2002)  zusammen mit Jan Eißfeld, Marek Meyer, Florian Kaiser, Guido Weiß, für „Ich möchte nicht, dass ihr meine Lieder singt“

 

Fotoarchiv

Disclaimer